Allgemein, Bikepacking Südamerika 2018, Bolivien, Südamerika 2018

Bienvenidos a Bolivia – Lago Titicaca

Mit dem Bus fahren wir von Arequipa ueber Puno nach Copacabana. Nach fast drei Monaten in Peru ist es schon etwas komisch, die Grenze zu überqueren. Aber natürlich freuen wir uns darauf Bolivien zu entdecken. 


Der Titicasee liegt auf 3800m und ist damit das höchste, kommerziell schiffbare Gewässer der Erde.

 


Wir geniessen die Aussicht auf die umliegenden Inseln.

 


Auch die Cordillera Real, unser nächstes Ziel, ist von hier aus ersichtlich.

 


Und natuerlich geniessen wir den schönsten Sonnenuntergang der Welt. :o)

 


Eigentlich dachten wir, wir werden einen lockeren Tag, ohne grosse Anstiege vor uns haben….

 


Dafuer ist die Aussicht atemberaubend…

 


… und die Strasse absolut verkehrsfrei. 

 


Aber natürlich zieht es uns wieder in die Berge und wir machen einen kurzen Abstecher zur Cordillera Real.

 


Eigentlich wollten wir am Basecamp vom Condoriri übernachten. Aber das schlechte Wetter macht uns einen Strich durch die Rechnung und wir suchen uns einen windgeschützten Ort zum campen. Wir haben aber Glück und das Wetter beruhigt sich wieder, so dass wir die eindrucksvolle Umgebung geniessen koennen. 

 


Ein steiler Weg führt uns am nächsten Tag in Richtung Passhöhe.

 


Aussicht auf dem Huayna Potosi.

 


Von 5000m steht uns eine wunderschöne und vor allem sehr lange Abfahrt nach La Paz bevor. 

 


Einfahrt nach La Paz. Eine sehr beeindruckende aber etwas chaotische Stadt. Hier besuchen wir verschiedene Märkte, nehmen an einer sehr unterhaltsamen Stadtführung teil und geniessen natürlich wieder mal die tolle Auswahl an Restaurants.